200 Lunchpakete ausgegeben

Am Sonntag, 15. November, fand Corona-bedingt kein Sonntagstreff in St. Bonifatius statt. Dafür wurden Luchpakete ausgegeben.

200 Lunchpakete warteten am vergangenen Sonntag im Bonifatiushaus auf die Abholung durch Menschen in schwierigen Lebenslagen. Die Aktion wurde von Gemeindemitgliedern aus St. Bonifatius und Herz Jesu durchgeführt, anstatt des traditionellen Sonntagstreff. Eine Besucherin brachte auf den Punkt, was viele der Gäste und Mitarbeitenden empfunden haben: „Wir sind Euch dankbar, dass Ihr das für uns macht – auch wenn wir das übliche Treffen mit Mittagessen und Gesprächen sehr vermissen“. So hoffen alle Beteiligten auf eine Wiederaufnahme der Sonntagstreffen im nächsten Herbst – dann hoffentlich wieder in einem Rahmen, der Begegnung und Austausch ermöglicht.