Osterkrippe in St. Bonifatius - Ostern

Seit Palmsonntag gibt es auf den Stufen in der Kirche vorne links eine Osterkrippe zu bestaunen.

Seit Palmsonntag gibt es auf den Stufen in der Kirche vorne links eine Osterkrippe zu bestaunen, die von Menschen unterschiedlicher Altersgruppen  aus drei unserer Gemeinden gestaltet wurde. Sie zeigt die verschiedenen Stationen der Leidensgeschichte Jesu, die jeweils kreativ und mit verschiedenen Materialien dargestellt wurden. Wir laden Sie herzlich ein, sich – alleine, als Paar oder Familie - durch das Betrachten der Stationen inspirieren zu lassen.

Ostern

Als die Frauen zum Grab kommen, ist der Stein weg gewälzt und das Grab leer. Jesus ist auferstanden! Die Freude ist groß: Der Tod ist überwunden! Diese Station ist daher in leuchtendem Gelb gehalten und mit aufblühenden Osterglocken geschmückt. Im Grab befindet sich ein Kerze als Zeichen für Jesus, der als das „Licht der Welt“ bezeichnet wird. Der helle weiße Stein fällt sofort in den Blick und macht deutlich: hier ist etwas geschehen! Es kann aus etwas völlig Ausweglosem eine neue Perspektive entstehen. Das macht Hoffnung!

Osterkrippe_Ostern1.jpg