Sachspenden für die Diakonie Karlsruhe

Die zentrale Spendenannahme der Diakonie Karlsruhe freut sich über gut erhaltene Sachspenden.

Die Artikel werden geprüft, sortiert, mit Preisen versehen und für den Verkauf in den zwei Second-Hand-Läden des Diakonischen Werkes Karlsruhe vorbereitet. Nach dem Shutdown können dann Bürger*innen wieder im Déjà-vu (Windeckstr. 7) und im Kashka (Karlstr. 56) auf Schnäppchenjagd gehen. Marc Beck, Bereichsleitung Beschäftigung des Diakonischen Werkes Karlsruhe, erläutert: „Die Erlöse aus den Spenden fließen zurück in den Betrieb, in welchem wir Menschen beschäftigen, die sonst keinen Zugang zum Arbeitsmarkt hätten. Wenn dann noch Mittel übrig sind, kommen diese zu 100 Prozent sozialen Projekten des DW Karlsruhe zugute.“ Die zentrale Annahmestelle in der Windeckstraße 7 ist geöffnet:
Montag bis Freitag 10.00 bis 19.00 Uhr und Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

Informationen und Kontakt:

sachspenden@dw-karlsruhe.de
oder 8314430 (Montag bis Freitag 13.00 bis 16.00 Uhr )