Vorstandssitzung am Gedächtnistag von Petrus Canisius

Am 27. April 2021 traf sich der Vorstand des Canisiushausvereins zum ersten Mal in digitaler Form.

Am Gedächtnistag von Petrus Canisius gab es eine Vorstandssitzung des Canisiushausvereins. Eine Sitzung, die zunächst vom Gedenken geprägt war. In den letzten vier Monaten verstarben mit Winfried Kuhn (66 Jahre), Pfarrer Achim Zerrer (51 Jahre) und Christiane Rösch (50 Jahre) drei Vorstandsmitglieder. Das gab es in der bisher 96-jährigen Geschichte des Canisiushausvereins wohl noch nicht.

Beim Bericht des Vorsitzenden wurden hohe Ausgaben aufgelistet, ohne dass in den letzten Monaten durch Corona bedingt nennenswerte Einnahmen zu verzeichnen waren. Ein Lichtblick waren die „Veranstaltungen“: Advent im Cani mit Freiluftmarkt, die digitale ULFer Fastnacht und der erste Ostermarkt. Der Bazar im Advent, die ULFer Fastnacht mit Programm und Essen und Getränken zum Abholen oder mit Lieferdienst und der Ostermarkt mit vorbestellten Osterwaren und Essen wurden gerne angenommen und begeisterte die Gäste.

Bei der Sitzung wurde auch das Pfarrfest 2021 abgesagt. Allerdings wollen wir am Samstagabend - 26. Juni - Essen zum Abholen und Liefern anbieten. Im September hoffen wir darauf, aus Anlass des 500. Geburtstages von Petrus Canisius ein Canisius-Fest anbieten zu können. Geplant ist am Wochenende vom 24. bis 26. September freitagabends die Mitgliederversammlung des Canisiushausvereins mit Neuwahlen, samstagabends ein gemütliches Zusammensein im Zelt und am Sonntag ein Festgottesdienst, anschließend ein Mittagessen und ein Bilder-Vortrag über Petrus Canisius.

Baumaßnahmen stehen auch 2021 an:

  1. Der Schlafraum des Kindergartens, der wegen Schadstoffen im Boden schon seit Dezember 2017 gesperrt werden musste, soll in den nächsten Monaten endlich wieder so hergerichtet werden, dass er benutzt werden kann. Hohe Kosten erwarten uns.
  2. Im Sommer muss wegen einer Asbest-Sanierung der Abwasserrohre das gesamte Haus für zwei bis drei Wochen geschlossen werden. Auch das bedeutet hohe Ausgaben!

Weitere Kosten verursachen Auflagen, die durch eine Sicherheitsbegehung gefordert werden.

Die Mitglieder des Vorstandes haben eine Fülle von Aufgaben vor sich, die wir gemeinsam stemmen wollen!