Amazonien Vortrag

Pfarrsaal Herz Jesu
  • Wann 01.12.2019 von 11:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Pfarrsaal Herz Jesu, Grenadierstr. 15, 76133 Karlsruhe
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Sonntag, 1. Dezember, 11.00 Uhr, im Pfarrsaal.

Der Peru-Ausschuss hat Frau Dr. Martina Fornet-Ponse vom Hilfswerk Adveniat, Referentin für Grundsatzfragen, eingeladen. Sie wird über Amazonien und die Ergebnisse der Amazonien-Synode berichten. Eingeladen sind auch Vertreter anderer Peru-Partnerschaften im Dekanat Karlsruhe. Im Anschluss an den Vortrag wird ein kleiner Imbiss angeboten.


Amazonien-Synode - Meilenstein in der kirchlichen Situation Lateinamerikas?
Papst Franziskus hat im Oktober 2017 eine außerordentliche Bischofssynode für Amazonien einberufen, um „neue Wege für die Evangelisierung dieses Teils des Volkes Gottes“ zu finden. Das Amazonasgebiet umfasst die Staaten Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Peru, Venezuela und Guyana. Das vorbereitende Arbeitspapier für die Synode, „Instrumentum Laboris“, besteht aus drei Teilen. Im ersten Teil „Die Stimme Amazoniens“ geht es ums Hinhören und Hinsehen, um die Realität und die dort lebenden Völker, im zweiten Teil „Ganzheitliche Ökologie: der Schrei der Erde und der Armen“ wird die ökologisch-pastorale Problematik behandelt und im dritten Teil „Eine prophetische Kirche in Amazonien: Herausforderungen und Hoffnungen“, die ekklesiologisch-pastorale Problematik. Im dritten Teil des Arbeitspapiers wird die Möglichkeit empfohlen, ältere, verheiratete Männer, sogenannte „Viri Probati“, in den entlegensten Gebieten der Region, vorzugsweise Indigene, zu Priestern zu weihen.