Nachrichten

Alle zuletzt erschienen Nachrichten zu Allerheiligen

Nach 14 Jahren wieder in der Südstadt

Dr. Franciszek Juchimiuk war von 1985 bis 2002 als Urlaubsvertreter unseres Pfarrers in der Liebfrauengemeinde tätig und kam nun zu Besuch.

Am Sonntag, 18. August 2019, feierte Dr. Franciszek Juchimiuk, Professor am Priesterseminar in Polen, mit Pater Helmut wieder einmal die Eucharistiefeier in der Liebfrauenkirche. Für mehrere Tage ist er mit drei Verwandten in Karlsruhe zu Besuch. Daher war auch Pfarrer i.R. Alfons Bechtold beim Gottesdienst anwesend. Anschließend wird Dr. Franciszek Juchimiuk weiter nach Rom reisen.

Im August 2015 weilte er zum Abschied noch einmal für eine Woche in der Pfarrei Unserer Lieben Frau. Viele Südstädter freuten sich, ihn nach 14 Jahren wieder begrüßen zu dürfen. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es lebendige Gespräche mit ihm und Erinnerungen wurden ausgetauscht.

Auf dem Foto sind neben Dr. Franciszek Juchimiuk drei Verwandte, Pfarrer i.R. Alfons Bechtold, Frau Berg und B. Kuhn zu sehen.

Gemeindezentren

machen Sommerferien

Die Gemeindezentren in Allerheiligen sind zu folgenden Zeiten geschlossen:

  • Heilig Kreuz • Montag, 5. August, bis Sonntag, 8. September
  • St. Peter und Paul • Montag, 5. August, bis Freitag, 30. August
  • St. Konrad • Samstag, 3. August, bis Freitag, 30. August

Honig vom Turm

Der sehr beliebte Honig vom Kirchturm St. Stephan wird ab August wieder im „kirchenfenster“ angeboten.

St. Stephan • Achim Kaltwasser ist Sakristan und Mitarbeiter der Citypastoral Karlsruhe. Eher durch Zufall entdeckte er die Faszination von Bienen und sein Interesse an der Imkerei. So hat er im Frühjahr 2012 damit begonnen, Bienenstöcke aufzustellen. Im Herbst konnte er bereits den ersten Honig „ernten“. Das Besondere: Ein Teil seiner Bienenkästen steht im Turm der Stephanskirche, hervorragende Bedingungen für die Bienen in der Stadt. Insgesamt hat Achim Kaltwasser fast 20 Bienenstöcke im Einsatz. Einen Teil davon auf dem Land, in Hohenwettersbach, einen Teil an den artenreichen Wiesen in Grötzingen, weitere Völker bei Privatpersonen in Durlacher Gärten. Das Faszinierende ist jedoch, in einem Kirchturm mitten in der Stadt Karlsruhe Bienenstöcke aufzustellen. „Dabei sind die Bedingungen optimal. Es gibt jede Menge verschiedener Bäume mit unterschiedlichen Blüten, also keine Monokultur. Dazu finden sie auf Balkonen, in Vorgärten und auf Friedhöfen ihren Blütenstaub“, so der St.-Stephans-Imker. Deshalb sei es auch kein Problem gewesen, die Kirchengemeinde zu überzeugen, ihm den Kirchturm zur Verfügung zu stellen. Der Kirchturm St. Stephan wurde mit der Plakette „Lebensraum Kirchturm“ vom NABU ausgezeichnet. Die Befürchtung, der Stadthonig könnte durch Abgase verunreinigt sein, kann er entkräften: „Der Nektar wird von den Pflanzen täglich frisch produziert.“ Der sehr beliebte Honig vom Kirchturm St. Stephan wird ab August wieder im „kirchenfenster“ angeboten. Der naturbelassene Honig wird direkt in Gläser gefüllt. Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in die Kinderhilfe Indien, die Kaltwasser ebenfalls betreut und ins Leben gerufen hat.
Information und Kontakt:
https://t1p.de/5s3b
www.citypastoral-ka.de/

Sofortbildkamera im Familienzentrum ausleihen

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, eine Sofortbildkamera für private wie berufliche Nutzung auszuleihen.

Es fallen keine Leihgebühren an, aber eine Kaution von 50 Euro soll hinterlegt werden.


Information und Kontakt:
Eva Rüdiger, Leitung
familienzentrum@allerheiligen-ka.de
0176 36032405
Bitte sprechen Sie auf die Mailbox!

Pfarrbüchereien

haben Sommerpause

Zu folgenden Zeiten sind unsere Pfarrbüchereien geschlossen:

  • Heilig Kreuz • Montag, 5. August, bis Samstag, 31. August
  • Unsere Liebe Frau • Dienstag, 30. Juli, bis Dienstag, 10. September
  • St. Bonifatius • Montag, 29. Juli, bis Dienstag, 10. September
  • St. Peter und Paul • Montag, 5. August, bis Mittwoch, 4. September

Die regulären Öffnungszeiten finden Sie hier: www.allerheiligen-ka.de/mehr/buechereien

Gottesdienstzeiten

Werktagsgottesdienste in St. Konrad und Heilig Kreuz

St. Konrad / Hl. Kreuz • Bitte beachten Sie die geänderten Werktaggottesdienstzeiten in den Ferien (siehe Gottesdienstordnung Seite 7 - 10).

Abschied und Neuanfang

Silke Nofer-Steigert tritt zum 1. September ihre neue Stelle in der Seelsorgeeinheit Biet an.

Silke Nofer-Steigert war zwei Ausbildungsjahre in der Seelsorgeeinheit Allerheiligen als Gemeindeassistentin tätig. Ihre Prüfungen hat sie erfolgreich abgelegt. Zum 1. September wird sie ihre erste eigene Stelle in der Seelsorgeeinheit Biet im Enzkreis antreten. Mit diesen Worten verabschiedet sie sich:

„Herr, ich habe getan, was ich konnte, was noch fehlt, möge deine Gnade hinzufügen.“ Ermutigt von diesem Gebet von Franz von Assisi, das am 01. Juli in meinem Kalender stand, konnte ich an diesem Tag meine erste Dienstprüfung ablegen. Nun neigt sich meine Ausbildungszeit in der Seelsorgeeinheit Karlsruhe Allerheiligen dem Ende zu. Ich habe hier viel gelernt, hatte viele inspirierende Begegnungen und habe versucht, meine Begabungen und meine neu dazu erlernten Fähigkeiten für die Menschen - vor allem in St. Konrad und Heilig Kreuz - fruchtbar zu machen. Danke an alle, die mich begleitet, ermutigt, mit Rat und Tat unterstützt haben, vor allem meinem Mentor, Gemeinereferent Volker Schwab. Im September werde ich meine erste Stelle in der Seelsorgeeinheit Biet (Neuhausen, Tiefenbronn und Pforzheim Hohenwart) antreten. In der letzten Allerheiligen aktuell-Ausgabe schrieb Pfarrer Achim Zerrer, Allerheiligen könne den zukünftigen Veränderungen gelassen entgegen gehen. Das kann ich aus meinem Blickwinkel heraus unterschreiben und ich wünsche allen, die sich der Gemeinde verbunden fühlen, Vertrauen und Kreativität auf ihrem gemeinsamen Weg in die Zukunft. Und was an der einen oder anderen Stelle fehlt, „möge die Gnade Gottes hinzufügen“. Silke Nofer-Steigert, Gemeindeassistentin

LET`S DANCE!

Tanzkurs im Gemeindehaus für tanzbegeisterte und tanzwütige Paare

Hl. Kreuz • angeleitet von einer professionellen Tanzlehrerin wollen wir uns an Standardtänze und lateinamerikanische Tänze wagen. Vorgesehen sind bislang sieben Termine jeweils dienstags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr ab dem 8.Oktober bis zum 19.November. In den Herbstferien findet kein Kurs statt; Kosten: 70 Euro pro Person. Wer keinen Tanzpartner hat, aber teilnehmen möchte, melde sich bitte auch. Vielleicht können wir Tanzpaare zusammenbringen. Information und Anmeldung im Pfarrbüro Heilig Kreuz (Kontakt: Seite 16) bis 20. September.

Helfer*innen für die Caritassammlung gesucht!

Die Caritassammlung 2019 findet im September statt.

Allerheiligen • In diesem Jahr werden wir die Caritassammlung wieder in der gleichen Weise wie im letzten Jahr durchführen. Es werden Informationsflyer in jeden Briefkasten eingeworfen werden. In allen Pfarrbüros werden die Flyer nach Straßen sortiert und an die Austräger verteilt. Dafür benötigen wir noch viele Helfer*innen! Wer uns gerne unterstützen möchte, kann sich gerne an eines der Pfarrbüros wenden. Der Erlös bleibt zu 30 % in unserer Seelsorgeeinheit für die Pfarrcaritas.

ZDF-Fernsehgottesdienst

Auf der Seebühne im Zoologischer Stadtgarten findet am Sonntag, 25. August, 09.30 Uhr, der Gottesdienst statt.

Zusammen mit der Erzdiözese Freiburg und dem Zoologischen Stadtgarten feiert das Bonifatiuswerk unter dem Leitwort „TIERE DER BIBEL!“ einen Gottesdienst. Die Zelebranten sind Monsignore Georg Austen (Generalsekretär des Bonifatiuswerkes) und Pfarrer Thomas Ehret (Seelsorgeeinheit Karlsruhe Alb-Südwest St. Nikolaus). Die musikalische Gestaltung übernehmen die Band „condimento“ und ein Projektchor unter der Leitung von Stefan Fritz. Um 09.00 Uhr beginnt das Vorprogramm auf der Seebühne mit Einstimmung auf den Gottesdienst. Aus diesem Grund müssen die Plätze für die Mitfeier des Gottesdienstes bis dahin eingenommen sein. Alle Gottesdienstteilnehmer*innen erhalten bis 09.00 Uhr kostenlosen Tageseintritt in den Zoo. Nach dem Gottesdienst kann der Zoo mit seiner bunten Artenvielfalt den ganzen Tag besichtigt werden.
Gruppen ab zehn Personen werden gebeten, sich per Mail anzumelden.


Information und Kontakt:
julian.heese@bonifatiuswerk.de
05251 2996-27
www.bonifatiuswerk.de/fernsehgottesdienst