Fröhliche Auferstehungsfeier

Kinder und Familien feiern Ostern im Bonifatiushaus

„Wie sitzt ihr da, wenn ihr traurig seid?“ – „Und bei welchen Gelegenheiten steht ihr auf?“, "Wie verändert sich die Natur von der „Todesstarre“ des Winters zur „Auferstehung“ des Frühlings?"

Mit diesen Fragen haben sich die Kindern am Ostersamstag in die Situation der Jünger nach Jesu Tod hineinversetzt und den „österlichen Aufstand“ aus der Trauer des Karfreitags nachempfunden. Aus kahlen, trockenen Zweigen wachsen neue Knospen und Blüten, aus Samenkörnern entfalten sich bunte Pflanzen. Die Gedanken wurden veranschaulicht und entstanden ist großes, buntes Osterbild.

Viele Familien mit kleinen Kindern waren da und haben in großer, fröhlichen Runde Ostern mit dem Gemeindeteam St. Bonifatius gefeiert.  

Autor: Norbert Grittner, Gemeindeteam St. Bonifatius