KiFaZ feierlich eröffnet

Gelungener Festakt anlässlich der Eröffnung des Kinder- und Familienzentrum St. Peter und Paul

In einem feierlichen Rahmen wurde am Freitag, den 12. Oktober, die Eröffnung des Kinder- und Familienzentrums St. Peter und Paul gefeiert. Geladen waren neben den Verantwortlichen aus Stiftungsrat und Bauausschuss auch unserer Kooperationspartner sowie die umliegenden Kindereinrichtungen und evangelische Nachbarn, aber auch Vertreter aus dem Gemeinderat und den Sozialbehörden der Stadt. 

Pfarrer Zerrer, Leiter der Seelsorgeeinheit Allerheiligen, begrüßte alle Gäste. Anschließend erläuterten Frau Rüdiger, Leiterin der Familienzentren in Allerheiligen, Frau Birnstill,  Leiterin des Kindergartens St. Peter und Paul, sowie Herr Melchien, Gemeindereferent und Pastorale Ansprechperson in St. Peter und Paul, die Absicht des Familienzentrums als Knotenpunkt zwischen Kindern, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern und Pfarrei und Stadtteil.

Dr. Thomas Müller überbrachte die Glückwünsche des Gemeinderats zum Neubau und wünschte dem Familienzentrum Erfolg bei der Aufstellung von Angeboten im Bereich von Beratung, Betreuung Begleitung, Bildung und Begegnung.

Frau Kinunnen von der Sozial- und Jugendbehörde bedankte sich, dass die Katholische Kirche hier in Allerheiligen mit der Weiterentwicklung der Kindertagesstätte zu Kinder- und Familienzentren vorangegangen ist. Sie wünschte Frau Rüdiger ein gutes Gelingen in Ihrer Funktion als Leiterin des Familienzentrums.     

Musikalisch gab ein Quartett aus dem Bläserchor St. Peter und Paul dem ganzen Festakt eine feierliche und beschwingte Note.

Nachdem Pfarrer Zerrer betonte, dass das Familienzentrum offen ist für alle Familien in all ihren Formen und Gestalten wurde beim anschließenden Empfang die Gelegenheit genutzt sich auszutauschen und auf das Familienzentrum anzustoßen.