Pfarrgemeinderatswahl 2020

Bereit zum Gestalten - Chance ergreifen: Neues zur Pfarrgemeinderatswahl

Seite 7 Artikel (Pfarrgemeinderatswahl)_ebfr_kgr_wahl_2020_header_1920x400px1.jpg

„Der PGR entwickelt und beschließt zentrale pastorale Ziele....Er sorgt für ihre Ermöglichung und Umsetzung...“ So wird die wesentliche Aufgabe des Pfarrgemeinderates (PGR) in der Satzung auf den Punkt gebracht. Die Diözesanen Leitlinien nennen konkrete Prinzipien, die für die pastorale Arbeit prägend sein sollen. Dazu gehören u.a.:

PARTIZIPATIV
Wir begegnen uns partnerschaftlich, klären Zuständigkeiten, geben Gestaltungsspielraum, beteiligen Betroffene an Entscheidungsprozessen.

SPIRITUELL
Im Hören auf Gottes Wort sind wir offen für das Wirken des Heiligen Geistes. Die Suche nach Spuren Gottes im Leben ist uns Antrieb und Kraft.

VERÄNDERUNGSBEREIT
Leben ist Bewegung und Gott ist mit uns auf dem Weg. Wir hören und lernen. Wir entwickeln Traditionen dynamisch weiter, trennen uns von Überholtem und wagen Neues. Dazu braucht es ehrenamtlich Engagierte, die „Lust auf PGR“ haben und bereit
sind, die Seelsorgeeinheit Allerheiligen und die Kirche in Karlsruhe mitzugestalten. Wie sieht´s aus?

ERSTE ENTSCHEIDUNGEN DES AMTIERENDEN PGRS ZUR NEUWAHL AM 22. MÄRZ 2020
1. Für den neuen PGR sollen 35 Mitglieder gewählt werden. Wir haben die Zahl nicht verkleinert, weil wir davon überzeugt sind, dass es genügend Menschen gibt, die sich ein Engagement vorstellen können. Kandidat*innen brauchen wir natürlich mehr, damit es auch eine richtige Wahl wird.
2. Gewählt wird mit einer gemeinsamen Kandidaten- bzw. Kandidatinnen-Liste für die gesamte Seelsorgeeinheit. Es ist aber sichergestellt, dass jede Gemeinde mit drei Personen im PGR vertreten sein wird. Die weiteren Mitglieder kommen nach ihrer jeweiligen Stimmenzahl in den PGR.
3. Der Wahlvorstand, der die Wahl vorbereitet und durchführt, wurde vom PGR beauftragt und hat sich unter der Leitung
von Gemeindereferentin Ingrid Zöller inzwischen konstituiert. Ihm gehören als weitere Mitglieder an: Sybille Langer, Bernhard Müller, Ulrich Maier, Albert Remmler und als erste Vertreter*in: Dr. Arno Mielke und Rosi Kast. Vielen Dank für dieses Engagement!


Wie sieht´s aus? Sie können sich an der Wahl beteiligen durch die Wahrnehmung ihres Stimmrechts, durch Mithilfe beim Ansprechen von möglichen Kandidatinnen und Kandidaten und natürlich durch die eigene Kandidatur. Wenn wir in Zukunft eine synodalere Kirche werden wollen, braucht es die Wahl mehr denn je!

INFORMATIONSABEND
Der Informationsabend für Interessierte Kandidaten findet am Mittwoch, 8. Januar 2020, um 19.00 Uhr in St. Peter und Paul
statt. Gerne können Sie Pfarrgemeinderats oder Gemeindeteam-Mitglieder auch jetzt schon ansprechen, wenn Sie sich eine Kandidatur vorstellen können oder sich unverbindlich informieren möchten.


Information und Kontakt
Vorstand des Pfarrgemeinderates
pfarrgemeinderat@allerheiligen-ka.de

Annette Bernards (Vorsitzende)
Volkher Klipfel (stellvertrender Vorsitzender)
Norbert Grittner, Klaus-Peter Gussmann, Ilse Kuhn,
Winfried Kuhn, Angela Mielke, Joachim Olbert

www.pgr-wahl-freiburg.de