Anmeldung

Sie wollen Ihr Kind zur Taufe anmelden? Das brauchen wir von Ihnen:

Wenn Sie auf dem Gebiet der Seelsorgeeinheit wohnen, gilt folgendes Prozedere:

  1. Suchen Sie sich einen passenden Tauftermin aus und rufen in einem der Pfarrbüros an. In der Regel akzeptieren wir pro Termin nur drei Tauffamilien. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
  2. Nicht nur der Tauftermin muss passen. Auch die Vorbereitungstermine sind verbindlich. Eine gute Einführung zum "Grundlagensakrament Taufe" ist wichtig.
  3. Kommen Sie im Pfarrbüro vorbei und füllen das Anmeldeformular aus. Wir brauchen dafür
  • die Geburtsurkunde des Kindes
  • Namen und Heiratsdatum und -ort der Eltern (natürlich nur, sofern Sie verheiratet sind. Eine Heirat der Eltern ist keine Voraussetzung für die Taufe des Kindes.)
  • Namen und Adressen der Paten. Die Paten müssen katholisch, gefirmt und mindestens 14 Jahre alt sein. (Weil die Paten Ansprechpartner in religiösen Fragen sind - das setzt voraus, dass sie ihre eigene Religion kennen.) Meistens gibt es zwei Paten; eine Person genügt aber auch.


Wenn Sie nicht zur Seelsorgeeinheit Mitte-Süd oder West-Nord gehören, wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Pfarrbüro. Wie bei allen Amtshandlungen ist die katholische Kirche auch bei der Taufe territorial orientiert. Zuständig ist die Wohnortpfarrei, die außer der Taufe selbst häufig auch Krabbelgruppen oder Familiengottesdienste anbietet. Auf den Seiten des Katholischen Dekanats Karlsruhe können Sie sich ungefähr orientieren, zu welcher Kirche Sie gehören, falls Sie es nicht wissen.